Die Renaissance eines "verbotenen" Heilmittels

Rein und mit Vorsicht verabreicht ist Cannabis "eines der wertvollsten Heilmittel, das wir haben". Der englische Arzt Sir John Russell Reynolds lobte 1890 in einer Schrift die therapeutischen Eigenschaften der ursprünglich aus Indien stammenden Pflanze. So sehr, dass er sie in Form einer natürlichen Tinktur auch seiner berühmtesten Patientin verschrieb, nämlich Königin Viktoria. Mehr als ein Jahrhundert später figuriert Cannabis (oder Marihuana) auf der Liste der verbotenen Substanzen auf Grund ihrer psychotropen Wirkung. 

Hat Ihnen der Beitrag gefallen und haben Sie weitere Anregungen?
Teilen Sie Ihre Meinung mit uns!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die oben stehenden Beiträge dienen einer neutralen Erfahrungs-berichterstattung, die bereits mit Hanf gemacht wurde. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt dieser Texte und Videos.