CBD Honig „Canna-Honig“

Honig ist ein Allheilmittel und wirkt antibakteriell. Er ist ein beliebtes natürliches Süssungsmittel und ein guter Zuckerersatz. Wie Sie das flüssige Gold mit CBD verfeinern können, erfahren Sie hier.

Zubereitungszeit: 10 Minuten
Koch- und Wartezeit: 4-5 Stunden

Für dieses Rezept brauchen Sie:

Streuen Sie die gemahlenen CBD Blüten in die Mitte eines Passiertuchs, schlagen Sie die Ecken zusammen und binden sie fest, sodass ein Säckchen entsteht. Anschliessend geben Sie den Honig und die Butter in einen Topf. Jetzt können Sie das Säckchen in den Honig geben. Achten Sie darauf, dass das Säckchen immer komplett mit Honig bedeckt ist.

Den Topf können Sie nun auf den Herd stellen und den „Canna-Honig“ bei sehr niedriger Hitze vier bis fünf Stunden ziehen lassen. Achten Sie darauf, dass er nicht zu kochen beginnt.

Zum Schluss können Sie das Säckchen aus dem Honig entfernen und es auspressen. Füllen Sie nun den Honig in ein verschliessbares Gefäss.

Wenn Sie den Honig bei Raumtemperatur lagern, ist er ca. drei bis vier Wochen haltbar. Lassen Sie die Butter weg, ist er mehrere Monate haltbar.

Hat Ihnen das Rezept gefallen und haben Sie weitere Anregungen?
Teilen Sie Ihre Meinung mit uns!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die oben stehenden Beiträge dienen einer neutralen Erfahrungs-berichterstattung, die bereits mit Hanf gemacht wurde. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt dieser Texte und Videos.