CBD Öl

CBD ist eine der bekanntesten chemischen Verbindungen in der Cannabis-Pflanze, und im Gegensatz zu THC wirkt CBD (und damit auch CBD Öl) nicht psychoaktiv. Deshalb kann man den Körper mit CBD entspannen, ohne ein „High-Gefühl“ zu erleben.

Anwendung von CBD Öl

Die Wirkung entfaltet sich am Besten, wenn einige Tropfen des Öls unter die Zunge gegeben werden und das Produkt eine Minute einwirken kann, bevor es heruntergeschluckt wird. Eine sehr beliebte Art Cannabis zu konsumieren, ist durch die Nahrung. Wir glauben, dass die Gesundheit bei der Ernährung anfängt. Deswegen möchten wir Sie dazu einladen, sich unsere Rezepte auf dem Blog anzusehen. Lassen Sie sich von der Vielfältigkeit der Verarbeitung von CBD inspirieren!

CBD Öl und Cannabisöl

Cannabis- und CBD Öle enthalten Cannabinoide, die in der Hanfpflanze vorhanden sind. Cannabisöl ist ein Oberbegriff für alle Öle, die aus der Cannabispflanze gewonnen werden. Der THC-Gehalt im Öl schwankt sehr stark und kann bi zu 80 Prozent betragen. Bei diesem Konzentrationsgehalt wirkt das Öl wegen dem THC psychoaktiv und löst ein High-Gefühl aus. Cannabisöle mit einem Gehalt von unter einem Prozent THC sind CBD Öle. Diese haben einen hohen Anteil an CBD und dürfen daher legal in der Schweiz verkauft werden, denn sie wirken nicht psychoaktiv.

Die Wirksamkeit von Cannabisöl und CBD Öl

Insgesamt sind die Wirkungen beider Öle vergleichbar, was ihre entzündungshemmende, angstlösende oder entkrampfende Wirkung betrifft. Auch bei Schmerzen und Schlafstörungen können beide Öle helfen. Cannabisöle mit einer höheren THC Konzentration wirken aber zusätzlich noch berauschend. Die genaue medizinische Wirkung ist in der Schweiz noch nicht vollständig erforscht. Viele Wissenschaftler, Mediziner und Ärzte vermuten jedoch, dass CBD bei vielen Krankheiten helfen könnte. So zum Beispiel bei Epilepsie, Multiple Sklerose, Schlafstörungen, Depressionen oder chronisch entzündliche Darmerkrankungen wie Colitis Ulcerosa und im Allgemeinen bei neurologisch degenerativen ErkrankungenErste Studien scheinen diese Eindrücke zu bestätigen.

chronische darmerkrankungen übellkeit reflux grownforyou cbd

Wichtig: Ein medizinisches Heilversprechen ist in der Schweiz gesetzlich verboten. Deshalb wird CBD hierzulande nicht als medizinisches Mittel verkauft.

#cbdöl #cbdkonzentrate #natural #cbddrops #cannabis #cbdblüten #plantbased #vegan #hanfrezepte #mithanfkochen #grownforyou

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Die oben stehenden Beiträge dienen einer neutralen Erfahrungs-berichterstattung, die bereits mit Hanf gemacht wurde. Wir übernehmen keine Haftung für den Inhalt dieser Texte und Videos.